DESIGNWORKSHOPS, UM WIRKSAM ZU WACHSEN

Bis 2019 will unsere Kultur- und Bildungsinitiative rund 25.000 Kinder, Jugendliche und Pädagogen für ein vielfältiges Themenspektrum begeistern. Die interdisziplinäre Forschungsreise der Stiftung Deutsches Design Museum ist überall zu Hause, wo Menschen sich für Design begeistern und engagieren.

Weiter zum Workshop-Angebot

Entdecke Design

Eine starke Bewegung, ein starkes Leitmotiv: "Entdecke Design" ist unsere bundesweite Bildungs- und Kulturinitiative für Kinder und Jugendliche. Praxisorientierte Workshop-Programme laden ein, die Welt des Designs zu entdecken und neu erworbenes Wissen in eigenen Arbeiten gestalterisch umzusetzen. Für Erwachsene und Pädagogen bestehen Angebote für Fort- und Weiterbildungen. Lernende und Lehrende, Schulen und weitere Bildungseinrichtungen bilden ein stetig wachsendes Netzwerk!  

Starke Partner: Wir engagieren uns gemeinsam! Qualifizierte Designer, regionale und nationale Unternehmen, Behörden, Institutionen und weitere Stiftungen aus ganz Deutschland sind aktiv. Gemeinsam vermitteln wir die kulturellen, soziologischen und ökologischen Dimensionen von Design und binden junge Menschen von Anfang an mit ein.


Workshop-Angebot

Fächerübergreifende Workshops sensibilisieren für Design im Alltag und entfalten kreatives Potential, im Mittelpunkt steht der Gestaltungsprozess. Eine praxisnahe Konzeption schafft und vertieft Wissen, regt zu Entdeckungen an und stärkt Urteilsvermögen sowie Handlungskompetenz. Unter Anleitung namhafter Designer arbeiten jeder Schultyp, vergleichbare Bildungsträger oder Museen mit einem altersgemäßen, gemeinsam entwickelten Konzept, das von Tagesworkshops über Projektwochen bis zu mehrmonatigen Maßnahmenprogrammen reicht. Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren entdecken in einer zunehmend digitalen, komplexen Welt die eigene Gestaltungsfreude, um ihr dann individuell Form und Ausdruck zu verleihen. Zum Abschluss jedes Workshops erfolgt eine adäquate Dokumentation.

Inhalte

- Einführung in das Themenspektrum Design
- Beschreibung des Designprozesses – von der Idee zum Prototyp
- Recherche und Analyse
- Entwurf – Ideenentwicklung, Zeichnen, Modellbau
- Präsentation
- Feedbackrunde und Auswertung

Modul 1

  • 1 Tag (4-5 Stunden) 
  • max. 30 Schülerinnen und Schüler
  • 1 Designerin/Designer  
  • 1 Lehrerin/Lehrer

Modul 2

  • 2 Tage (jeweils 4-5 Stunden) 
  • max. 30 Schülerinnen und Schüler 
  • 1 Designerin/Designer  
  • 1 Lehrerin/Lehrer  

Modul 3

  • 5 Tage (Projektwoche, Bildungsreihe, jeweils 4-5 Stunden) 
  • max. 30 Schülerinnen und Schüler 
  • 1 Designerin/Designer 
  • 1 Lehrerin/Lehrer

Modul 4

Sommerakademien oder Jahresprogramme nach individueller Absprache

Hier können Sie das Antragsformular für Workshops herunterladen.

Download pdf

Workshops Industrie-, Produkt- und Kommunikationsdesign

Am Beispiel eines konkreten Entwurfsprozesses vermitteln Designer die erforderlichen Grundlagen von der Theorie über die Idee bis zur Produktentwicklung. Dann geht es ans eigene Werk: recherchieren und analysieren, neue Ideen finden, weiterentwickeln und gestalten, gemeinsam umsetzen, präsentieren und diskutieren! Was ist ein mobiles Licht? Wie entsteht eine neue Schrift? Welche Form hat meine Zahnbürste? Wie entwirft man einen Stuhl? Warum aus Altem etwas Neues, z.B. praktische Taschen machen, und wie? Was haben Insekten mit Design zu tun? Und wie entwickelt man eine starke Marke? Fast von selbst entstehen: Kreativität und Experimente, eigene Lösungsansätze, vernetztes Denken, (Mit-)Gestaltung der Umwelt, Motivation und Integration, positive Erfolgserlebnisse. 

Unser Workshop-Angebot

MINT-KOOPERATIONEN

Innovative Technologien oder Materialien kommen meist über neue Designprodukte zum Einsatz: Bei unseren MINT-Kooperationen* fordern Zukunftsthemen wir E-Mobilität, Bio-Kunststoffe oder Robotik die jungen Talente heraus. Kleingruppen arbeiten in den Workshops unter Leitung eines Designers, neue Ideen werden in Zeichnungen oder Modellen visualisiert. Prototypen oder Kleinserien, Publikationen oder Ausstellungen können folgen und der gesamten Schulgemeinschaft neue Impulse vermitteln.

*Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik

Von Natur aus Helden. MINT-Kooperation

Social Design-Workshops

Mit ihrem interdisziplinären Ansatz fördern unsere Workshops mit dem Fokus „Social Design“ die Verantwortung für das Gemeinwohl. Gemeinsam werden nachhaltige Lösungen für soziale, kulturelle und ökologische Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft entwickelt. Eine praxisorientierte Befassung mit Design führt zu eigenen gestalterischen Lösungen für den Alltag. Die Umsetzung im Team unterstützt auch sensible soziale Prozesse wie die Inklusion oder die Integration unterschiedlicher Kulturen. Beispielhaft dafür ist das nach einem Workshop entstandene Aktionsspiel, das beim Wettbewerb InklusionKreativ der Aktion Mensch 2016 ausgezeichnet wurde. Entwickelt und gestaltet von SchülerInnen für Schulen, Jugendgruppen und Familien lädt es alle Mitspieler in der Überzeugung ein: Es ist normal, verschieden zu sein.

Design Angel's Bridge. Jahresworkshop

Designer

„Entdecke Design“ ist eine interdisziplinäre Forschungsreise und gleichnamige Initiative der Stiftung Deutsches Design Museum. Wir veranstalten Workshops in den Bereichen Industrie-, Produkt sowie Kommunikationsdesign und Social Design. Diese stehen unter der fachlichen Leitung renommierter Designerinnen und Designer aus ganz Deutschland.

A

andreas schulze – industrial design
Artbastard | Anika Krause
atelier 522 | Willi Beck
Atelier Flora | Kristina Brasseler
atelier ole marten
aufundup – Grafikbüro | David Schultze
aust & amelung

 

B


Florian Bärschneider
BEYER ROTH WEIS
Florian Boberg
Alessandro Brandolisio
Romy Büchner
bseiten | Katrin Bahrs
BUREAU KILIAN SCHINDLER
Bureau Hardy Seiler | Hardy Seiler

 

C

CROLLA LOWIS | Stefan Zimmermann

 

D

DESERVE | Mario Lorenz
Design Developments | Georg F. Simonis
Design for Change Germany | Annett Loeser
DESIGN IN ARCHITEKTUR | Ingo Haerlin
designbox | Axel Hartmann
designgrad | Christian Scholz
Die Kindertseitung | Daria Holme
dreikant | Caspar Schmitz
Dreimorgen | Manutchehr Ghassemlou
Jan Robert Dünnweiler

E

Edelstall | Hannes Buchholz
Grafikbüro Eilks | Frauke Eilks
elsakuno kommunikationsdesign

Hanna Ernsting

evado design for business

F

FISCHHALLE – Büro für Gestaltung | Anke Fuchs
FOR INDUSTRIAL DESIGN

H

Hasegold GmbH | Julia Amelung
HeikuDesign | Georg Heitzmann
Heimatdesign | Reinhild Kuhn
HERR LEFRANCOIS | Markus Lefrançois
Martin Hirth
Sophia Hirth
Hollanddesign | Jeroen Christiaan Verloop

I

id aid GmbH | Sven von Bötticher & Matthias Zuleger
INNOPILOT | Nicolas Uphaus
IXDS | Katina Sostmann & Patricia Hegglin

J

JAKOTA Design Group GmbH | Carolin Böhm & Julia Rudolph
Johannes Fuchs Product Design
Carmen José
JUNG & KLEMKE INTERIOR DESIGN | Yvonne Klemke

 

K

KAPUZE Grafikdesign
kaschkasch | Florian Kallus
Katrin Adler Büro für Gestaltung
keilbach Designprodukte | Anna & Peter Keilbach
Olaf Kießling
KOEPERHERFURTH
Judith Krämer
KRDK | Kai Rosenstein
Prof. Guido Kühn

L

Christiane Landgraf KommunikationsDesign
luxdesign.de | Uwe Lux