Diapositivsammlung

Wir laden Fachwelt und Öffentlichkeit ein, ihr Wissen zum Industriedesign der Moderne zu erweitern: Klassiker und unbekanntere Entwürfe aus Alltag und Konsumwelt warten auf ihre Wieder- oder Neuentdeckung.

Hierfür wurde der historischen Dia-Katalog, mit dem der Rat für Formgebung beispielhafte Design-Objekte in den 1950er und 1960er Jahren zu Lehrzwecken kommunizierte, digitalisiert. Entdecken Sie einzigartige Bildinhalte, deren Metadaten eine sichere Quellenbasis zum designhistorischen Kontext bieten. Insgesamt sind 1.441 Exponate in der Online-Datenbank Deutsche Fotothek der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) vertreten. Die Dia-Sammlung bildet einen Teilbestand des Historischen Fotoarchivs des Rat für Formgebung. 2015 wurde unsere Stiftung von ihm beauftragt, dieses analoge Archiv zu erschließen und digital zu erhalten.

Das Pilotprojekt zum Teilbestand WMF wurde in Kooperation mit der SLUB Dresden/Deutschen Fotothek, gefördert durch den Hessischen Kulturfonds, bereits 2016 realisiert. Mit der jetzt erfolgten Digitalisierung des Dia-Kataloges ist ein weiterer Meilenstein des Gesamtvorhabens erreicht.

Das Projekt wurde gefördert von der Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für die Region.